Tourismus

Taben-Rodt liegt im Saartal auf einem Bergsattel im Naturpark “Saar-Hunsrück” und ist ringsum von Wald umgeben. Mittels zahlreicher Wanderwege läßt sich die wunderschöne Natur gut erwandern. Der Felsenpfad und zahlreiche Rundwanderwege mit ihren Ruhebänken bieten Wanderern und Spaziergängern Orte der Besinnung und des Ausruhens. Der “Tabener Urwald”, heute ein Naturwaldreservat, ist Stück unberührte Natur mit vielen seltenen und sehr seltenen Käferarten.

Für das leibliche Wohl der Wanderer ist durch eine sehr gute Gastronomie ebenfalls bestens gesorgt.

Ein Blick von der Michaelskapelle ins Saartal
(360 Grad Kugelpanorama-Aufnahme)

Die gotische Kapelle wurde im 15.Jahrhundert (zwischen 1453 und 1482) am Ortsrand von Taben-Rodt auf einem schroffen Felsen erbaut. Von hier hat der Besucher einen herrlichen Ausblick ins ca. 180 Meter tiefer liegende Saartal. An der Kapelle beginnen mehrere Wanderwege u.a. der beliebte “Kaiserweg” .
Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/St.-Michaels-Kapelle_(Taben-Rodt)

Auch im Winter lohnt sich immer ein Blick von der Michaelskapelle ins Saartal (360 Grad Kugelpanorama-Aufnahme).


Highlights und Sehenswertes

Felsenpfad “Maunert” auch “Maunert-Grat” genannt
(Beschreibung, Höhenprofil, Streckenführung und Bildergalerie)

Michaelskapelle (in Vorbereitung)

Pfarrkirche St. Quiriakus und Auctor (in Vorbereitung)

Filialkirche Hamm (“Hammer Kapell”) (in Vorbereitung)